26.09.2016

Gute Nachricht: DRK eröffnet Krippe in Rehburg

Krippe DRK Rehburg-web0018.jpgRehburg. Gute Nachricht für junge Eltern: Am Weidendamm 15 eröffnet der DRK-Kreisverband Nienburg eine neue Krippe. Sie heißt „Pfiffikus“ und soll bereits zum 1. November 2016 an den Start gehen.

 

Nach den Worten von DRK-Kreisgeschäftsführer Martin Krone werden die Kleinen von erfahrenen Fachkräften betreut und in ihrer individuellen Entwicklung gefördert. „Der Name ,Pfiffikus‘ ist Programm“, sagt Martin Krone: „Wir helfen den Kindern dabei, sich selbst und ihre Stärken zu entdecken. In jedem Kind steckt ein Pfiffikus!“

 

Entsprechende Räumlichkeiten und ein ausreichend großes Außengelände sind am neuen Standort vorhanden, erläutert Krone. Inhaltlich werde die Einrichtung im Zeichen des Deutschen Roten Kreuzes und seiner Grundsätze stehen. „Pädagogisch arbeiten wir nach dem situationsorientierten Ansatz“, erläutert Erzieherin Anjella Brauer, die die Einrichtung des DRK leiten wird. Frau Brauer verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der Arbeit mit Kleinkindern und freut sich auf ihre neue Herausforderung beim „Pfiffikus“.

 

Für sie und ihr Team ist es wichtig, das soziale Verhalten der Kinder zu wecken und deren Selbständigkeit zu fördern. Auch Marina Märtens, die als Zweitkraft in der Gruppe arbeiten wird, geht mit Enthusiasmus an ihre neue Aufgabe heran: „Gerade in einer kleinen, überschaubaren Einrichtung kann man prima auf das einzelne Kind eingehen und sich intensiv mit ihm befassen. Außerdem ist der Start in einer nagelneuen Krippe natürlich sowieso klasse!“

 

Das DRK in Niedersachsen ist seit Jahren profilierter Träger von über 300 Einrichtungen der Kinderbetreuung. Die Krippe „Pfiffikus“ mit 10 Betreuungsplätzen für unter 3-jährige nimmt zum 1. November 2016 die Arbeit auf und ist täglich von 7 bis 13 Uhr geöffnet. Das DRK schließt damit eine Lücke in der Betreuung der ganz Kleinen in Rehburg-Loccum: „In diesem Bereich herrscht in Rehburg-Loccum nach wie vor erheblicher Bedarf“, erläutert Birgit Völlers vom Familien-Servicebüro der Stadt Rehburg-Loccum die Situation.

 

Anmeldungen werden entweder in der Geschäftsstelle des DRK Nienburg unter Telefon (0 50 21) 9 06-2 44, Frau Wehrse, entgegengenommen oder auch bei der Stadt Rehburg-Loccum, Familien-Servicebüro, Birgit Völlers, Tel. (0 50 37) 97 01 42.

Kontakt

DRK  Kreisverband
Nienburg/Weser e.V.

 

Moltkestraße 30
31582 Nienburg


Telefon: (0 50 21) 906 - 0
Telefax: (0 50 21) 906 - 250


info(at)drk-nienburg.de
www.drk-nienburg.de