2800 Blutspender - Täglich

So viele Blutspender braucht der Blutspendedienst des DRK, um allein die Krankenhäuser in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen versorgen zu können. Und der Bedarf steigt ständig.

Auch Ihr Leben oder das Ihrer Angehörigen, Freunde oder Kollegen kann vielleicht morgen schon von Ihrem gespendetem Blut abhängen!

Helfen Sie uns

Haben Sie das gute Gefühl, einem anderen Menschen mit Ihrem Blut geholfen zu haben - und damit indirekt auch sich selbst. Zum Glück sind immer mehr Menschen bereit, Blut zu spenden. Eng wird es nur in Ferienzeiten und im späten Frühjahr. Dann sind viele unserer regelmäßigen Blutspenderinnen und Blutspender verreist, die Patienten in den Krankenhäusern jedoch bleiben.


 

Eine bitte an alle Blutspender. Sprechen Sie Bekannte und Freunde an mit Ihnen zu spenden. Besonders junge Spender sind immer seltener. Um diesen negativen Trend zu durchbrechen ist eine Aufforderung des Freundes oder Bekannten mehr wert als viele Plakate. Oft bedarf es nur einen kleinen Anstoß. Für Ihr Bemühen einen Dank im voraus von allen die Blut benötigen.