Unser Altenzentrum in Nienburg wurde 1977 eröffnet und in den Jahren 2001 und 2002 umfangreich modernisiert. TV-Kabelanschluss und ein eigener Telefonanschluss sind selbstverständlich.

Die unmittelbare Nähe zur Stadt Nienburg ermöglicht Ihnen Spaziergänge in den Wallanlagen der Altstadt. Sie können einkaufen und an den kulturellen Veranstaltungen teilnehmen, die unsere Kreisstadt anbietet. In allen Etagen des Hauses stehen gemütliche Aufenthaltsräume zur Verfügung, die auch für kleinere oder größere Festlichkeiten genutzt werden können. Hier finden Veranstaltungen statt, wie das Basteln von saisonabhängigen Dekorationen, Lesestunden und Kaffeenachmittage.

Die ausgewogene Kost von drei Mahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten wird in der modern ausgestatteten Küche schonend mit Dampfkochen vorbereitet und in den Speiseräumen serviert.

Herzstück für umfangreiche Veranstaltungsprogramme ist der Pavillon im wunderschönen Garten des Altenzentrums. Hier wird getanzt und gesungen, Konzerte gegeben und Andachten gehalten. Der Raum ist mit allen technischen Raffinessen ausgestattet und ermöglicht sogar Filmvorführungen auf einer Großleinwand.

Eine kleine Küche macht den Pavillon unabhängig vom Haupthaus und die Zugänge zur großen Terrasse verbinden Haus und Garten.